Vom Klöntal auf den Mutteristock… nicht.

[Klöntal, Schweiz] Vor ein paar Wochen, als noch Supersommer war, genügte meinem Bruder und mir ein oberflächliches Studium der zur Verfügung stehenden Online-Wanderkarten, um voller Vorfreude in ein Wanderwochenende aufzubrechen. Vom Klöntalersee sollte es auf den Mutteristock gehen. Möglichst fordernd und gerne auch etwas abenteuerlich. Doch bereits auf den ersten Metern kamen wir ab vom Weg und auch die folgende Stunden waren geprägt von suboptimal markierten Pfaden, irreführenden Online-Karten und… da haben wir sie… abenteuerlichen Querfeldeinwanderungen. Viel zu spät und zu erschöpft mussten wir uns beim „Point of no return“ geschlagen geben und traten die Heimweg an. Spaß ist ist, wenn man dennoch lacht – im Nachhinein ;]

Wanderkarte Klöntal

„1“: Camping Klöntal
„2“: Bushaltestelle
„3“: Point of no return
„4“: Gipfel Mutteristock

Grün: Wie wir laufen wollten.
Gelb: Wie wir hätten laufen sollen.
Rot: Wie wir tatsächlich liefen
Blau: Wie wir tatsächlich liefen (Rückweg)

Post A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.