OUTLAST: “FOTOGALERIE”

In den letzten Jahren gelang es nur selten einem reinen Single-Player-Spiel mich von Anfang bis Ende für sich zu begeistern. Der Gruselschocker “Outlast” ist eines dieser Handvoll Spiele. Gefangen in einer Psychiatrie, in der scheinbar okkulte Experimente durchgeführt werden, möchte man nichts sehnlicher, als diesem Horror zu entkommen. Die einzigen Waffen sind ein Nachtsichtgerät, Flucht und Überlebenswille.

outlast

Ich erinnere mich an kein Spiel, welches mich schreckhaft vor dem Monitor zusammenzucken ließ. Genau dies gelingt “Outlast” an überraschend vielen Stellen! Erst gegen Ende der knapp 4- bis 6stündigen Spielzeit konnte ich gewisse Resistenzen gegen überraschende Schockmomente aufbauen. Freunde des Genres sollten das Spiel im abgedunkelten Zimmer mit Kopfhörern genießen und optional die folgende möglicherweise spoilende Bildergalerie ignorieren. Ich wünsche gute schockierende Unterhaltung!